Dienstag, 24. Juli 2012

Schwuppdiwupp Wickelauflagenbezug Tutorial



was brauchst du:

- Frottee Handtuch oder Frotteestoff
- Baumwollstoff
- Gummilitze
- evtl. Webbänder und Applikationen




Anleitung: Schwuppdiwupp Wickelauflagenbezug:


1. Die Maße deiner Wikelauflage nehmen, vergiss dabei den Rand nicht.
Ich habe hier + 10 cm an jeder Seite gerechnet, das ist der Stoffüberschuß der später unter der Unterlage verschwindet. 






2. Stoff in dieser Größe zuschneiden und nach Wunsch gestalten, ein Handtuch bietet sich als Unterlage wirklich gut an, dazu links und rechts hübscher Baumwollstoff auch Applis sind süß anzusehen, ganz wie man mag.
Man kann auch alles aus Frottee zuschneiden, oder wild patchen, wichtig ist, dass das Außenmaß später stimmt und natürlich sollte der Stoff nicht kratzen ;)



3. Ecken abnähen
Einfach ein 10 cm großes Quadrat aus jeder Ecke schneiden und die beiden Schnittkanten rechts auf rechts zusammen nähen. (Falls ihr mehr als 10 cm hin zugegeben habt sollte euer Quadrat dieses Maß haben.)






4. Rundherum Versäubern

5. Gummilitze gut gedehnt annähen, wichtig ist, dass das Gummi beim Nähen wirklich gedehnt wird, sonst klappt später das Überziehen nicht. Probenäherin -Tipp: zwischendurch mal überziehen, bei sehr weichen Unterlagen ist es manchmal besser nicht zu sehr zu dehnen.




Oder 5 cm umbügeln und umnähen, dabei eine Lücke von 5 cm frei lassen, so entsteht ein Tunnel.
Ein Gummiband durch den Tunnel ziehen und in passender Weite verknoten.


und fertig :)

Tipp: Meine Wickelauflage hat nur links und rechts Erhöhungen, ich habe ein Handtuch gerollt und oben reingelegt, so stößt sich der Schnuff nicht das Köpfchen.

Ich freue mich über Kritik, Fotos, Verlinkung und Anregungen zur Anleitung.

Kommentare:

Colly hat gesagt…

Hey Lil,

bin bei der Suche nach einem Bezug für meine Wickelauflage, auf deinen Blog gestoßen! Bin total begeistert von dem gesamten Blog und noch mehr von der Idee, den Bezug wie ein Spannbettlaken zu nähen und nicht so wie sonst beschrieben ähnlich eines Kopfkissenbezugz. Werde mir morgen sofort Stoff besorgen und dann geht es los! Ich werde auf meinem Blog berichten!

Vielen Dank für die tolle Idee und die verständliche Anleitung!

Colly hat gesagt…

Hab da mal noch eine Frage zur Umsetzung:
Muss ich die Gummilitze unbedingt annähen oder klappt es auch, wenn ich den Stoff einmal umnähe und dann das Gummiband einziehe?

Lil hat gesagt…

Hallo Colly,

Na klar kannst du das Gummiband auch einziehen.

LG
Lil

Freu mich, dass dir das Tutorial gefällt

Anonym hat gesagt…

Hallo Lil,

danke für die tolle Anleitung! :-)

LG Kerstin